Logo Snap-on Industrial

Level 5 Automated Tool Control

In Luft- und Raumfahrt heißt es FOD: Foreign Object Damage. In der Kraftwerksindustrie heißt es FME: Foreign Material Exclusion. Bei Snap-on nennen wir es Geschichte.

Level 5 Automated Tool Control

In Luft- und Raumfahrt heißt es FOD: Foreign Object Damage - Unsere Lösung: Level 5 Automated Tool Control

In der Kraftwerksindustrie heißt es FME: Foreign Material Exclusion. Bei Snap-on nennen wir es Geschichte.

Wir möchten ein System zur Aufbewahrung und Lenkung von Werkzeug vorstellen, mit dem einzelne Werkzeuge vom Benutzer ohne Barcodes, Scanner, RFID-Tags bzw. andere Zusatzgeräte automatisch verfolgt werden können.

Das System Snap-on Level 5™ Automated Tool Control arbeitet so schnell, wie Sie selbst auch: Box öffnen, Werkzeuge herausnehmen und an die Arbeit. Andere Systeme verlangen zusätzliche Schritte zum Scannen oder Protokollieren. Wir tun dies automatisch, so dass Sie keine Zeit verlieren und sich nicht von weiteren Schritten abhängig machen, damit die Ergebnisse stimmen.

Die Boxen des Systems Snap-on Level 5™ ATC sind per Ethernet oder mit drahtloser Verbindung netzwerkfähig. Somit können Sie die Aktivitäten aller Boxen des Systems Level 5 ATC an Ihrem Standort von einem Zentralrechner aus überprüfen und müssen die einzelnen Boxen nicht mehr direkt inspizieren.

  • Das Einscannen einzelner Werkzeuge entfällt.
  • Es müssen keine RFID-Tags angebracht oder ausgetauscht werden.
  • Es gibt keine Einschränkungen für die Werkzeuggröße vom 1/4” Schraubenziehereinsatz bis zu der Länge, die in die Schublade passt.
  • Intuitive Schnittstelle - bedienerfreundlicher Touchscreen.
  • Akustische Bestätigung durch eine Stimme bei Entnahme/Rückgabe von Werkzeug.
  • Automatische Verriegelung.
  • Fehlermeldung und -anzeige bei falscher Werkzeugposition oder nicht geschlossener Schublade.

Leistungsfähige Managementsoftware

Die Werkzeugboxen des Level  5 ATC werden drahtlos oder per Ethernet vernetzt sowie mit leistungsfähiger und bedienerfreundlicher Software gemanagt. Ob online oder offline - der Administrator kann stets alle Boxen im Netzwerk, deren jeweiligen Status mit der Zahl ausgegebener Werkzeuge, den aktiven Benutzern sowie der gesamten Historie erkennen. Geht Werkzeug verloren, ist es beschädigt oder muss es kalibriert werden, so lassen sich spezielle Systemwarnungen an Vorgesetzte zum Beispiel als E-Mail oder SMS konfigurieren. Zur Häufigkeit des Einsatzes einzelner Werkzeuge sowie zu Prüf- und Kalibrierterminen sowie anderen standortspezifischen Anforderungen können spezifische Berichte erstellt werden.

Organisation

Je besser Sie organisiert sind, desto einfacher ist es, die Arbeit richtig zu erledigen. Wir starten mit einem kompletten Tool-Audit von einem Snap-on Solutioneer. Gemeinsam ermitteln wir, welchen Grad der Werkzeugsteuerung Sie benötigen. Im Anschluss entwerfen wir ein spezielles Werkzeugset, das Ihren spezifischen Anforderungen entspricht.

Sichtbarkeit

Das richtige Werkzeug für den Job zu finden, kann noch mehr Zeit Anspruch nehmen, wenn es nur schwer zu erkennen ist. Mit unseren Lösungen für bessere Sichtbarkeit verkürzen wir die Suche nach dem richtigen Werkzeug und somit die Zeit, in der das Werkzeug nicht im Einsatz ist. Gut sichtbare Werkzeuggriffe, farbige Schaumstoffeinlagen, Stecktafeln und Toolbox-Organisatoren erhöhen die Sichtbarkeit der Werkzeuge und die Produktivität Ihres Teams.

Zugangskontrolle

Verwenden Sie keine Schlüssel, die verloren gehen können oder mit anderen geteilt werden. Unsere Werkzeugaufbewahrungen verfügen über die „Keyless Access Control“. Damit hat Ihr Team Zugriff zu den Werkzeugen, die sie benötigen. Sie können die Werkzeugsteuerung so konfigurieren, dass sie mit Magnetkarten, Barcodes, PINs und Näherungsausweisen arbeitet.  Mit unserer firmeneigenen Software können Sie den Zugriff von einem System oder dem Netzwerk aus steuern. Die Zugriffskontrolle erhält die Produktivität und hält unbefugte Benutzer fern.

Verwaltung

Wir wäre es, wenn Sie Ihre wertvollen Werkzeuge von einem Ort aus verfolgen könnten? Mit dem Level 5 Tool Control System können Sie das. Es bietet vollständige Berichte über alles, was Sie im Auge behalten möchten. Sie werden sogar informiert, wenn ein Werkzeug wieder aufgefüllt oder bestellt werden muss. Unsere Lösungen erhalten Ihre wertvollen Werkzeuge. Sie haben immer den Überblick.

Automation

Wenn Sie menschliche Fehler minimieren, maximieren Sie die Produktivität und minimieren  die Gefahr für FOD und FME. Die Automated Tool Control übernimmt die gesamte Werkzeugkontrolle und -verfolgung automatisch.  Ob durch den Einsatz von RFID-Tags zur Verfolgung großer Geräte oder durch digitales Scannen jeder Schublade, unsere Systeme bemerken, welche Werkzeuge entfernt oder hinzugefügt wurden. Jedes Werkzeug wird nach Teilenummer und Benutzer verfolgt. Sie behalten die Produktivität im Auge, ohne die Arbeit stören zu müssen.

Kontaktformular

Kontakt

onepage
Ich bin damit einverstanden, dass meine oben eingegebenen Daten gespeichert, übermittelt und zur Kontaktaufnahme verwendet werden. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und akzeptiere sie.